Boxenstop für Ihr Auto

KFZ
Reibenbacher

Unsere Leistungen

  • Pickerl Prüfung nach §57a
  • Reparaturen aller Marken
  • Service aller Marken
  • Bremsen- und Stoßdämpfertests
  • Gebrauchtwagentests
  • Nachrüstungen
  • Reifenhandel & Reifenmontage
  • Reifeneinlagerung
  • Steinschlagreparaturen
  • Windschutzscheibenreparaturen
  • Versicherungsabwicklung
  • Schadensfallabwicklung

Rund ums Pickerl

Allgemeines

Ihr Auto muss in regelmäßigen Abstanden auf seine Sicherheit überprüft werden. Diese Begutachtung ist im Paragraph §57a des Kraftfahrgesetzes geregelt.

Fallen Mängel an, so müssen diese behoben werden oder das Auto darf nach Ablauf der Toleranzfrist (4 Monate nach Zulassungsmonat) nicht mehr weiterfahren.

Findet die Reparatur innerhalb von vier Wochen und bei nicht mehr als 1.000 gefahrenen Kilometern statt, fallen keine nochmaligen Kosten für einen Pickerl-Überprüfung an.

Dauer: ca. 1 Stunde (kann je nach Auto und Anzahl der Mängel variieren)

Was wird geprüft?
  • Bremse und Lenkung
  • Achsen, Räder, Reifen und Aufhängung
  • Fahrgestell und Karosserie
  • Umweltverträglichkeit
  • Fenster, Spiegel und Beleuchtung
  • Elektrische Systeme
  • Vorgeschriebene Ausstattung
Was ist zu beachten?

Welche Fristen gelten für PKW?
In Österreich gilt die 3-2-1 Regelung. Wenn Sie einen Neuwagen kaufen, ist die erste §57a-Begutachtung drei Jahre nach der Erstzulassung vorgeschrieben. Die zweite Überprüfung ist nach weiteren zwei Jahren fällig. Danach muss man jährlich das Pickerl machen lassen. Gebrauchtwagen sind demnach jedes Jahr dran.

Was müssen Sie mitbringen?
Kfz-Zulassungsschein (Teil 1)

Wenn noch nicht zugelassen: Genehmigungsdokument (Typenschein, COC, Einzelgenehmigungsnachweis, Auszug aus der Genehmigungsdatenbank)

Antons KFZ-Meistertipp

„Ins Ausland sollten Sie immer nur mit einem gültigen Pickerl fahren. Die bei uns geltende Toleranzfrist gilt in den meisten Nachbarländern nicht.“

Perfektes Service

Leistungen

Flüssigkeiten (Scheibenwaschmittel, Motor- und Getriebeöl) kontrollieren
Wischerblätter kontrollieren
Bremsen-Check (Scheiben, Belege, Flüssigkeit kontrollieren)
Aufhängung und Stoßdämpfer überprüfen
Scheinwerfer einstellen

Wann soll ein Service gemacht werden?

Am besten einmal pro Jahr. Eine regelmäßige Wartung erhöht die Lebensdauer Ihres Fahrzeuges und erhöht die Fahrsicherheit.

Antons KFZ-Meistertipp

„Das regelmäßige Service hält das Auto fit, macht das Fahren sicherer und führt auch zu weniger Schwierigkeiten bei einer anstehenden §57a-Begutachtung.“

Unschlagbare Reifenpreise

Allgemeines

Die Reifenpreise werden bei KFZ Reibenbacher tagesaktuell ermittelt und zu Internetpreisen angeboten. Verglichen werden die gewünschten Modelle mit der Internetplattform Reifendirekt.at – die besten Preise sind somit garantiert. Die Winterreifen kann man dann übrigens bei KFZ Reibenbacher lagern – das spart Platz und Nerven.

Was ist zu beachten?

Wann gilt die Winterreifenpflicht?

Vom 1. November bis 15. April darf man seinen PKW bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen, insbesondere bei Schnee, Matsch oder Eis, nur dann in Betrieb nehmen, wenn an allen Rädern Winterreifen montiert sind, oder wenn Schneeketten an den Antriebsrädern angebracht sind.

Was ist die gesetzliche Mindestprofiltiefe?

Bei Pkw gilt:
– Mindestprofiltiefe bei Sommerreifen: 1,6 mm
– Mindestprofiltiefe bei Winterreifen: 4,0 mm

Antons KFZ-Meistertipp

„Reifen altern aufgrund physikalischer und chemischer Prozesse, wodurch ihre Funktionsfähigkeit nachlässt. Nach spätestens fünf Jahren nach der Herstellung sollten die Reifen ausgetauscht werden.“

Umfangreiche Motorreparaturen

Ist der Motor kaputt, kann man auch das Auto wegwerfen, heißt es. Nicht so mit KFZ Reibenbacher!

Der Motorspezialist repariert vom Zylinderkopf bis zum Kolben so ziemlich alles, damit Ihr Fahrzeug dem sichergeglaubten Autofriedhof doch noch entgeht!

Aufbereitung von
Scheinwerfer

Die Lichter bei heutigen Autos werden mit Plexiglasscheiben ausgestattet. Diese sind nicht zu 100 Prozent UV-beständig, mit der Zeit vergilbt der Plexiglasscheinwerfer – ein Sicherheitsrisiko!

Bei KFZ Reibenbacher werden vergilbte Scheiben wieder wie neu. Zuerst werden diese abgeschliffen, hochglanzpoliert und lackiert. Damit sehen die Scheinwerfer nicht nur wieder besser aus, sondern auch Sie sehen wieder besser.

Reparatur von Steinschlägen

Schnell ist es geschehen. Ein anderes Fahrzeug wirbelt einen Stein auf, und die eigene Windschutzscheibe ist kaputt. Insbesondere Rollsplitt sorgt im Winter für beschädigte Scheiben. Die Sprünge und Risse in der Windschutzscheibe können fürs Erste zwar mit speziellen Steinschlag-Pflastern überklebt werden, aber um ein weiteres Brechen zu vermeiden, ist eine Reparatur oder sogar der Austausch nötig.

Antons KFZ-Meistertipp:
„Die Versicherung zahlt in der Regel nur bei einer (Teil-)Kaskoversicherung. Ich helfe Ihnen gerne bei der Abwicklung mit der Versicherung – das spart Ihnen Arbeit und Nerven.“

Mobilitätsgarantie

Kummer erspart einem die Mobilitätsgarantie von KFZ Reibenbacher. Viele Autohersteller bieten für ihre Neuwagen eine Versicherung, die bei Pannen und Unfällen hilft und in der Notsituation ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellt.

Dieses Kundenservice erneuert sich in der Regel aber nur dann, wenn erforderliche Inspektionen bei den jeweiligen Markenwerkstätten durchgeführt werden. Der unabhängige KFZ-Meister Reibenbacher bietet diese „Assistance“ an.

Reparaturen können bei ihm durchgeführt werden, der Anspruch auf die Mobilitätsgarantie geht dabei nicht verloren.

Schadensabwicklung mit Versicherungen

KFZ Reibenbacher kümmert sich auch um Sie, wenn einmal etwas passiert. Sobald ein beschädigtes Fahrzeug in die Werkstatt kommt, machen wir die Schadensmitteilung und Beweisfotos.

Nach einem Kostenvorschlag kommt in der Regel ein Sachverständiger der Versicherung. Die Abrechnung erfolgt im Anschluss direkt mit der Versicherung.

Das erspart Ihnen viel Zeit und Mühen